Die Autoren

JojoUndJennyDas Autorenduo Jenny Link und Johanna Zeigermann präsentieren mit “Runaway” ihr zweites Musical nach „Die Drei vom Stall“ (2014).
Kennengelernt haben sich die beiden im Rahmen ihres FSJ beim Go20 in Hildesheim im Jahr 2009. Schon nach kurzer Zeit fingen sie an, ihre große Leidenschaft – die Musik – miteinander zu teilen. Dabei sind über die Jahre wunderbare Texte & Lieder in verschiedensten Kontexten und zu verschiedenen Themen entstanden.
Hier wollen sich Jenny und Johanna uns einmal vorstellen:


Hey, ich bin’s – die Jenny! MomenJennytan bin ich 26 Jahre jung und arbeite als Sozialarbeiterin beim Go20 – einer Einrichtung für Kinder- und Jugendarbeit in Hildesheim.
Musik ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens und ich liebe es, diesen mit meiner Arbeit zu verbinden. Was gibt es Schöneres, als mit Kids & Teens zu musizieren und ihre Gaben und Talente zu entdecken und zu fördern?! Es macht richtig viel Spaß!
In meiner Freizeit mache ich neben Musik sehr gerne Sport! Ich wohne in einer super-coolen WG, in der wir es lieben, gemeinsam zu kochen, zu essen und viele Abende mit guten Gesprächen und lustigen Momenten zusammen zu verbringen!
Mich begeistert, dass Gott die Menschen nicht vergessen hat, auch nachdem es nun schon über 2000 Jahre her ist, dass sein Sohn Jesus auf die Erde kam. Gott ist auch heute immer noch hier bei uns Menschen.
In meinem Herzen habe ich mein Zuhause bei Ihm gefunden – einen echten Ort der Sicherheit, Geborgenheit und Freiheit, ein bisschen so, wie bei Vater John…


Und das bin ich, Johanna. Zurzeit arbeite ich alsPortraitfoto Johanna Zeigermann Referendarin für die Fächer Deutsch und Musik in einer Grundschule. Mir macht es Spaß, die Kinder für’s Singen und Lesen zu begeistern und bin selber immer wieder davon begeistert, was für kreative Geschichten sie schon schreiben – vielleicht sind das ja die Musical-Autoren von morgen? =)
Wenn ich nicht gerade Unterricht plane, gehe ich gerne spazieren, verbringe Zeit mit guten Freunden und male.
Ich mag die Figuren des Runaway-Musicals alle sehr gern, bin aber am meisten vom Straßensänger Mister Lucas fasziniert. Man weiß nie genau, wann und wo er plötzlich um die Ecke biegt und die Hoffnung mit sich bringt, dass es sich zu hoffen lohnt. Denn es gibt dieses Zuhause, wo der Vater wartet, ja tatsächlich! Er wartet auf dich und auf mich.